Inhouse Communication:
Ein Thema mit Haken, Ösen und Mißverständnissen.

Kommunikation ist ein hochkomplexes Thema. Die Gründe dafür sind vielfältig. Sie liegen in der individuellen Ausprägung jedes einzelnen Menschen genauso wie in der Unterschiedlichkeit von Organisationen und Strukturen sowie in der ständig steigenden Zahl sogenannter „Kommunikationskanäle“.

Im Kern geht es engagierten Vorständen immer darum, Kommunikation – also den Austausch von Nachrichten – zu fördern, zuzulassen und an dieser echten Kommunikation zu partizipieren.

Kommunikationsanalysen von MBC bilden bestehende Strukturen ab und sind in der Regel der erste Schritt. In einem zweiten Schritt entwickelt MBC zusammen mit allen Kommunikationsbeteiligten ein Modell, das den kommunikativen Bedürfnissen der Zukunft entspricht und vertikal wie horizontal funktioniert. Dieses Modell wird von MBC gemeinsam mit den Beteiligten implantiert und mit Leben erfüllt.